• Beratung & allgemeine Untersuchungen

    • Akute Krankheiten aller Art
    • Impfberatung
    • Reisekrankheiten
    • Untersuchungen vor Operationen
    • Tauglichkeits-, Jugendschutz- und Atemschutzuntersuchungen (G26)
    • Untersuchungen für Führerschein Klasse II
  • Spezielle Untersuchungen

    • EKG
    • Langzeit-EKG
    • Belastungs-EKG
    • 24Std.-Blutdruckmessung
    • Echokardiografie
    • Ultraschalluntersuchungen
    • Untersuchungen der Lungenfunktion
    • Knochendichtemessung
    • Gefäß-Doppler-Untersuchungen (Ultraschall)
  • Vorsorge

    • Vorsorgeuntersuchung (Checkup 35)
    • Hautkrebsvorsorge
    • Beratung für Darmkrebsvorsorge
    • Beratung für Bluthochdruck
    • DMP (Diseasemanagement) für Diabetes, Herzkrankheiten, Asthma, COPD
  • Hausbesuche

    Wir machen Hausbesuche. Viele Ärzte meiden diesen Arbeitsbereich, weil er sehr zeitaufwendig ist. Wir halten es aber für wichtig, vor allem alte Patienten in ihrer häuslichen Umgebung zu versorgen, wenn Krankheit oder Gebrechlichkeit einen Besuch in der Praxis sehr erschweren oder unmöglich machen.

  • Altenpflegeheim St. Jakob

    Wir betreuen mehr als die Hälfte aller Patienten im Altenpflegeheim St. Jakob in Cölbe. Wir bemühen uns, für die meist schwer behinderten Bewohner eine gute ärztliche Versorgung sicherzustellen. Dies wird mit einer wöchentlichen Sprechstunde und Hausbesuchen auch durch unsere Mitarbeiter erreicht.

  • Diätberatung

    Wenn Sie unter Übergewicht leiden bieten wir Ihnen eine Diätberatung an. Eine Diätassistentin wird Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Gewichtskontrolle vorstellen und aufzeigen, wie Sie Ihren täglichen Speiseplan verbessern können.

    Und noch ein Hinweis:

    Übergewicht verkürzt das Leben nicht wesentlich. Eines aber sollte man wissen: Mit zunehmendem Alter wird das Leben bei starkem Übergewicht sehr ungemütlich. Gelenke und Wirbelsäule werden ständig überlastet und verschleißen vorzeitig. Es ist kein lustiges Leben mehr, wenn man sich nicht mehr ohne Schmerzen bewegen kann. Außerdem kann man an Diabetes erkranken mit all den lästigen Folgeerscheinungen.

Patienten-Schulungen

  • Insulin

    Eine Insulinbehandlung kann notwendig werden, wenn Sie über viele Jahre schon an Diabetes leiden und eine Behandlung mit Tabletten nicht mehr ausreicht. Insulin ist ein im Körper natürlich vorkommender Stoff, der dafür sorgt, dass die Körperzellen immer genug „Brennstoff“, nämlich Zucker zur Verfügung haben. Wenn zu wenig Insulin produziert wird, leiden die Körperzellen unter „Brennstoffmangel“ und der Zucker, den man mit der Nahrung aufnimmt, bleibt im Blut anstatt in die Körperzellen zu gelangen. Da hilft dann nur, das Insulin zu spritzen. Tabletten mit Insulin gibt es noch nicht.

    Das Hantieren mit den notwendigen Gerätschaften: Spritzen, Desinfektion, Injektion in die richtigen Körperstellen, will gelernt sein. Wir zeigen Ihnen, wie’s geht.

  • Asthma

    Dank der heute zur Verfügung stehenden Medikamente, die überwiegend inhaliert werden, ist es gelungen, dass man als Asthmatiker ein recht „normales“ Leben führen kann. Für die Anwendung der verschiedenen Inhalationsgeräte ist eine Anleitung erforderlich. Es gibt eine Menge von unterschiedlichen Systemen. Wir zeigen Ihnen, wie man damit umgeht, damit der Behandlungserfolg sichergestellt wird.

  • COPD

    Wie für das Asthma schon beschrieben, gibt es für die Lungenkrankheit, die wir COPD nennen (englisch: Chronic Obtructive Pulmonary Disease), ähnliche Behandlungsmöglichkeiten. Auch hier werden in erster Linie Inhalationsgeräte zur Behandlung verwendet. Die Handhabung gleicht der des Asthma.